Kammertag 2021

von links: Michael Boddenberg, Hartmut Ruppricht

Am 17.09.2021 fand der diesjährige Kammertag mit anschließender Ordentlicher Kammerversammlung in Frankfurt statt. Eingeladen waren alle Mitglieder der Steuerberaterkammer Hessen.

Nach einer Begrüßung der Teilnehmer durch den Präsidenten der Steuerberaterkammer Hessen, Hartmut Ruppricht, richtete sich der Finanzminister des Landes Hessen, Michael Boddenberg, mit einem Grußwort an die Teilnehmer. Hierbei sprach er dem Berufsstand seine Anerkennung und seinen Dank für den unermüdlichen Einsatz im Rahmen der Pandemiebewältigung aus. Hierbei verwies er auf die traditionell gute Zusammenarbeit zwischen HMdF und Kammer, die auch in der Pandemiezeit zu einem konstruktiven und kontinuierlichen Austausch und zu pragmatischen Lösungen geführt habe. 

Matthias Schenk, Leiter der Steuerabteilung im HMdF, stellte anschließend das Grundsteuermodell des Landes Hessen vor.

Im Rahmen einer nachfolgenden Podiumsdiskussion diskutierten Matthias Schenk, Leiter der Steuerabteilung HMdF; Frau Hartung, Referatsleiterin im HMdF; Hartmut Ruppricht, Präsident der StBK Hessen und Manfred Schwebel, Vorstandsmitglied der StBK Hessen, aktuelle Anliegen des Berufstandes.

Auf der Agenda standen die Vollmachtsdatenbank und hierbei insbesondere die Problematik rund um die eingetragene Empfangsvollmacht und die Verknüpfung der Vollmachten mit den Steuernummern. Darüber hinaus wurde seitens des Präsidenten eine Prüfung mit Augenmaß eingefordert und dass die Anforderung von eigentlich völlig unnötigen Belegen unterbleibt. Auch über das Thema Digitalisierung wurde sich ausgetauscht, die noch nicht als vollendet gelten kann und in der Transformationszeit auch das Verständnis aller Seiten fordert. Des Weiteren wurde eine Zusammenarbeit zwischen HMdF und Kammer im Rahmen der Fachkräftesicherung angestoßen.

Ordentliche Kammerversammlung
Anschließend fand die Ordentliche Kammerversammlung 2021 statt. Die Mitglieder wählten Herrn StB/WP Dipl.-Kfm. Michél Herrmann zum neuen Mitglied des Vorstands für den Bezirk Hessen Mitte und Herrn StB/WP Dipl.-Kfm. Wolfgang Ernst, Wiesbaden sowie Frau StBin Tanja Groß, Frankfurt am Main als Rechnungsprüfer und Herrn StB Dipl.-Kfm. (FH) Florian Groß, Kriftel sowie Herrn StB Dipl.-Kfm. Patrick Rizzo-Aschbrenner, Hofheim als Stellvertreter.

Den Kammerbeitrag für das Jahr 2022 legte die Mitgliederversammlung auf 336,- EUR fest (324,- EUR bei erteilter Lastschrift). 

Get Together junge Steuerberater
Nach der Kammerversammlung trafen sich rund 90 junge Steuerberater und Steuerberaterinnen zu einem "Get Together" in der Champions Bar. Hierzu hatte die Kammer erstmalig eingeladen, um den jungen Berufsangehörigen eine Plattform zum Netzwerken und zum Austausch zu bieten und um Lust auf eine Selbständigkeit zu machen.

Simone Malke, Vorstandsmitglied der StBK Hessen und die Steuerberaterinnen Nathalie Gerlach und Nadine Herrmann berichteten den Kollegen von ihrer Kanzleigründung bzw. Partnerschaft in einer Steuerberaterkanzlei.

Das "Get Together" wird den jungen Berufskollegen nunmehr regelmäßig angeboten. 

Die Bildergalerie zum Kammertag finden Sie hier.

Downloads

Download als PDF